Rocks zeigen einmal mehr soziales Engagement

Bereits vor Weihnachten begann die Idee der Nachwuchscoaches (Joey Vickery sowie Conny und Fabian Poremba), ihre Wirkung zu zeigen. Die Rede ist vom so genannten Rocks Shoot-a-thon, bei dem die Nachwuchsspieler selbständig Sponsoren suchen, die ihre „Treffer“ finanzieren. Die Youngsters werfen dann von der Freiwurflinie, und für jeden Treffer gibt es Bares. Auch beim letzten Heimspiel gegen die Panaceo Raiders aus Villach wurde dies fortgesetzt und gleichzeitig auch die erste Spende übergeben – dabei handelte es sich um nicht weniger als EUR 500,-!

Diese Unterstützung erhielt das soziale Wohnprojekt „Fühl dich wohl“ in Marz. Mehr Infos zu dieser tollen Einrichtung gibt es im Internet: www.wgfuehldichwohl.at. Geschäftsführer Gerald Herowitsch-Trinkl war mit einigen Youngsters vor Ort, und zeigte sich auch von der Atmosphäre in der Halle angetan. Umgekehrt ist es genau so, die Rocks unterstützen seit jeher lokale Projekte und Obmann Corey Hallett fasste zusammen:

In Marz wird Großartiges geleistet und wir freuen uns, dass wir ein wenig Support bieten können. Wir haben großen Respekt vor der Leistung für die Gesellschaft, die Projekte wie die Wohngemeinschaft „Fühl dich wohl“ bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.