Test-Triple für Nachwuchs gegen Wr. Neustadt

Am Sonntag absolvierten die Rocks einen Test-Tag mit den Blue Devils aus Wiener Neustadt, dabei gab es für die U10 und die U19 einen Erfolg zu feiern, während die U16 eine Niederlage einstecken musste.

U10: Wr. Neustadt – BK Mattersburg Rocks 23:45.-

Das neu formierte Rocks-Team (von der Landesmeister-Mannschaft aus dem Vorjahr sind die meisten Akteure heuer schon U12) machte seine Sache sehr gut, für einige Spielerinnen war es das erste „richtige“ Spiel. Coach Conny Poremba zeigte sich zufrieden und fand, dass es ein schön anzusehendes Duell war. Wichtig war auch, dass alle Akteure genügend Spielzeit erhielten. Joana Götzinger scorte 16 Zähler.

U16: Wr. Neustadt – BK Mattersburg Rocks 120:49.-

In dieser Altersklasse hat der BKM heuer einen schweren Stand, leider haben ein paar Spieler entschieden, nicht mehr Basketball zu spielen. Daher besteht das Team aktuell nur aus drei „echten“ U16-Akteuren, der Rest wird durch die U14 aufgefüllt. Daher war dieses Ergebnis keine große Überraschung, vor allem der Größenunterschied machte den Gästen das Leben schwer. Dennoch wurde brav gekämpft, beste Werfer waren Luca Grasmuk mit 17 und Paul Leitgeb mit 12 Punkten.

U19: Wr. Neustadt  – BK Mattersburg Rocks 22:77.-

Obwohl die Devils zahlen- und größenmäßig deutlich überlegen waren, gab es von Beginn weg keinen Zweifel, wer hier als Sieger den Platz verlassen würde. Die Mannschaft von James Williams spielte gut zusammen, agierte zielstrebig und kommunizierte an beiden Enden des Courts effektiv. Topscorer war Fabian Poremba (30 Punkte), Christian Lehrner und Manuel Pinter kamen auf je 8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.