Große Gegner beim Turnier

U14Die U14-Auswahlen des Burgenlandes machte sich nach den Feiertagen auf zum Weihnachtsturnier des Wiener Basketballverbandes (WBV). Dieses Event wird als Ersatz für den Bundesländer-Cup ausgetragen, den es in dieser Form nicht mehr gibt. Gecoacht wurde die weibliche Equipe von Yao Schäfer (Güssing) und Conny Poremba (Rocks) und auf Seiten der BBV-Auswahl waren auch Anna-Katharina Reichl (am oberen Foto links) und Julia Loidl – sowie Irina Hauer am Anna-Katharinazweiten Tag – mit von der Partie. Das erste Spiel brachte ein 12:71 (4:33) gegen den Veranstalter aus Wien. Der Gegner machte von Beginn weg Druck und ließ keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz schreiten würde. Im zweiten Aufeinandertreffen – der Gegner: Bratislava – lief es für die Burgenländerinnen zunächst wesentlich besser, bis zur Halbzeit war der Rückstand mit minus neun Punkten noch in engen Grenzen. Nach den Wechsel überrollten die Slowakinnen jedoch unser Team und schritten als 44:16-Sieger vom Platz.

Am nächsten Tag ging es für die WU14  weiter, aber das Niveau der gegnerischen Mannschaften blieb auf dem gleichen hohen Niveau, es folgte eine klare Niederlage gegen Oberösterreich. Und auch im letzten Spiel gegen Bratislava lautete der Endstand dann 27:45. „Es hat dennoch Spaß gemacht, auch wenn uns die anderen Teams überlegen waren“, so der Tenor im Team der Burgenländerinnen.

 

JuliaBei den Burschen war für die Rocks Dani Pinter (am Foto; alle Bilder: Eva Reichl) im Einsatz – Bericht folgt!

 

 

 

 

 

 

 

 

Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.