Rocktoberfest als tolle Party für Jung und Alt

Am vergangenen Freitag gab es beim Rocktoberfest in der Bauermühle trotz miesem Wetter gute Laune. Das Saison-Opening von Mattersburgs Basketballern war gut besucht, auch wenn das Wetter den Start ein wenig nach hinten verschob und die Stadtkapelle Mattersburg in der Festhalle Aufstellung nahm. Dennoch schunkelten einige Festbesucher, danach ging es bei der Nachwuchsband „Thursday“ wesentlich rockiger zu bei entsprechender Lautstärke. Rocks-Obmann Corey Hallett eröffnete mit seinem Stellvertreter Michael Mach das Fest – beim traditionellen Bieranstich waren neben Vizebürgermeister Otmar Illedits und Gemeinderätin Claudia Schlager sowie ÖVP Stadtparteiobmann Andreas Feiler auch Ex-Obmann Andreas Gschiel mit von der Partie. Ebenso vor Ort war die Bundesliga-Mannschaft, die am Tag davor im ersten Testspiel Sopron mit 66:60 bezwungen hatte.

Ein weiterer Höhepunkt war die Tombola-Verlosung mit dem Hauptpreis eines Thermen-Wochenendes. Die verlosten Preise, die noch nicht abgeholt wurden, werden in den nächsten Tagen zugestellt – sofern der jeweilige Gewinner Name und Adresse lesbar am Los angebracht hat!

Zu späterer Stunde (ab 22.30 Uhr) war dann DJ Riceman an den Turntables aktiv, viele junge Gäste kamen zu dieser Zeit noch zum Fest und sorgten für eine volle Bauermühle.

Für den Verein organisierte Erwin Mach in bewährter Manier das Rocktoberfest, mit seiner Crew hatte er den Barbereich fest in der Hand, während die NachwuchsspielerInnen den Essensbereich managten. Die Rocks-Family zeigte einmal mehr eindrucksvoll, wozu sie fähig ist und wie sehr man sich gegenseitig unterstützt.

Ich möchte mich nicht nur bei Erwin Mach, sondern den vielen fleißigen Helfern im Verein bedanken. Alle haben großartig zusammengearbeitet und ich bin wirklich stolz, was vor allem auch unsere jüngeren SpielerInnen leisten. Ohne diese Zusammenarbeit wäre ein derartiges Fest nicht mehr möglich,

freute sich Obmann Corey Hallett zu Recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.