Jede Menge Betrieb in der Mattersburger Sporthalle

Da hatten sich die Organisatoren um Obmann Corey Hallett und Initiator Hubert Sauer einiges ausgedacht – und das 1. Viertelfinalspiel zwischen den Rocks und den Wörthersee Piraten (79:65) war als voller Erfolg zu werten. Es herrschte mittels Rahmenprogramm jede Menge Betrieb in der prallvollen Mattersburger Sporthalle. Zum Ehrenaufwurf schritten der Sponsor der Serie – Michael Vogler vom gleichnamigen Baumeisterbetrieb – sowie Erich Lehner und Manfred Ollram von Swiss Life Select als Spielsponsor.

In den Pausen gab es zunächst einen vielumjubelten Auftritt von Nachwuchsartist Stefan Dvorak aus Baumgarten. Der Youngster zeigte großes Können und riss die Zuschauer zu tosendem Applaus hin. Danach gab es noch ein Wurfspiel, bei dem ein Fan 100 Euro ergatterte, indem er vom Dreier erfolgreich war und zu guter Letzt schossen die Rocks noch in NBA-Manier Merchandise-Artikel in die Zuschauermassen.

Ein rundum gelungenes Event in der Sporthalle:

Ich möchte mich bei meinen Helfern im Verein bedanken, es war eine tolle Show und ohne euch wäre das nicht möglich gewesen,

freute sich Obmann Corey Hallett zu Recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.