Größere Rolle für die Youngsters!

Weiter geht es mit Kaderupdates aus Mattersburg, Center Tobias Winkler und Forward Sebastian Khünl-Brady wird man auch in der kommenden Saison im Rocks-Dress sehen. Das war ein großes Anliegen von Coach James Williams:

Die Youngsters sollen mehr Verantwortung übernehmen und mehr Spielzeit bekommen, sie haben es sich verdient. Es wird natürlich auch auf die Trainingsleistung ankommen,

stellt der Betreuer aber keinen Freifahrtschein für die Cracks aus. Tobi Winkler geht somit in seine vierte Saison mit dem BKM (inklusive einem Jahr Pause) und für „Brady“ ist es die zweite Spielzeit. Der 2-Meter-Mann Winkler hatte sich mit seinem Einsatz auch bei den Fans beliebt gemacht, kam auf 4,2 Punkte und 2,6 Rebounds pro Begegnung und hat in seiner Entwicklung einen weiteren Schritt gemacht. Er soll für mehr Unterstützung der etatmäßigen Inside-Spieler sorgen. Sebastian Khünl-Brady hingegen stieß im Vorjahr erst mit Saisonbeginn zur Mannschaft und schaffte es nach und nach in die Rotation, war auf beiden Enden des Courts eine wertvolle Ergänzung und das Potenzial des 23-Jährigen blieb nicht verborgen.

Obmann Corey Hallett ergänzt:

Es ist unser Ziel, unsere jungen österreichischen Spieler verstärkt einzubauen und daran wollen wir arbeiten. Tobi und Brady haben sehr gute Ansätze und sich in der Vorsaison stetig weiterentwickelt, diese Entwicklung soll weitergehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.