Die gestandenen Mattersburger bleiben beim Team

Der Kader der Rocks ist schon beinahe komplett, höchste Zeit also, um wieder ein paar Updates zu liefern. Die Mattersburg-Connection um Marco „Django“ Jaitz, Fabian Poremba und Niki Bugnyar wird auch in der neu beginnenden Spielzeit das Trikot des BKM überstreifen. Ein wichtiges Zeichen für den Obmann, dass die Eigenbauspieler auch bei einem so großen Kader wie im Vorjahr ihre Spielzeit erhielten und Spaß ahtten. Für Guard Niki Bugnyar war die vorige Saison die erste im Kader des 2BL-Teams und Niki wusste durchaus mit guten Leistungen aufzuzeigen, ähnlich wie Marco und Fabian. Für alle drei gilt, dass sie mehr Spielzeit wollen und bereit sind, dafür im Training Gas zu geben. Niki Bugnyar berichtet:

Die Teamchemie im letzten Jahr war einfach super. Ich war für meinen Teil sehr zufrieden mit den paar Minuten Spielzeit im Schnitt, es waren wertvolle Erfahrungen,

so der Youngster, der nun seinen Zivildienst abgeleistet hat und für heuer entsprechend mehr Zeit für das Team zur Verfügung hat. Er freue sich auch, dass die Mannschaft in großen Teilen zusammen bleibt und dass dies bedeutet, dass

wir auch wieder viele junge Spieler haben werden. Unser Ziel als Mannschaft sind zunächst einmal das Erreichen der Play-Offs und das ganz große Ziel ist natürlich der Titel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.