Schöner Prestigeerfolg im Test

Im Probegalopp mit dem BC Hallmann Vienna ging sich im letzten Test vor dem Ernstfall für den BKM noch ein knapper 95:94-Erfolg aus, dank eines Dreiers in der Schlusssekunde von Arnis Servuts. Im Pre-Game setzten sich die Mädels knapp gegen die Burschen durch (jeweils U12). Dann folgte eben das Testspiel der Truppe von James Williams, die an diesem Tag ihr Visier sehr gut eingestellt hatte. Bereits zur Halbzeit führten die Burgenländer gegen Vienna mit 50:39 und bauten dann die Führung sogar auf 16 Zähler aus. Die Gäste wurden stärker und schienen ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden, vier Minuten vor dem Ende setzten sie sich um sieben Punkte ab. Aber Mattersburg bewies Moral und zeigte, dass auch in dieser Saison einiges drinnen sein sollte. Am Ende sicherte Arnis Servuts per Dreier nach Zuspiel von Neuzugang Philipp Germ – der in dieser Woche fix verpflichtet wurde und zuletzt bei den Basket Flames auf Korbjagd ging – den hauchdünnen und prestigeträchtigen 95:94-Erfolg. Ein weiterer Testspieler wurde eingesetzt, eine Entscheidung über seinen Verbleib sollte in der kommenden Woche erfolgen. Die besten Werfer gegen Hallmann Vienna waren neben Servuts (23) auch Corey Hallett (21 Punkte) und Claudio Vancura (16 Punkte). Topspieler bei den unterlegenen Gästen war übrigens Jason Detrick, der nicht weniger als 39 Zähler warf.

Nun ist das Testen vorbei und wir freuen uns schon auf den Ernstfall mit dem Cup-Spiel gegen Wr. Neustadt am kommenden Wochenende,

so Obmann Corey Hallett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.