Rang drei in der Endabrechnung für U12, U14

Die Meisterschaften neigen sich in allen Altersstufen dem Ende zu, am vorigen Wochenende absolvierte die U12 ein toll organisiertes Finalturnier in Oberwart. Im Halbfinale gegen Güssing mussten die Recken von Fabian Poremba ein 39:62 zur Kenntnis nehmen. Schon zur Halbzeit lagen die Rocker mit 20 Punkten im Hintertreffen, somit war eine Vorentscheidung gefallen. Konstantin Sauer hatte mit 16 Punkten sein Visier am Besten eingestellt. Somit ging es ab ins kleine Finale, wo die Alterskollegen der BBC Nord Dragonz mit 54:34 in die Schranken gewiesen wurden. Bis zur Hälfte der Spielzeit hielten die Drachen gut mit, ehe dann Alex Gschiel (Topscorer mit 17 Zählern) und Co. davonzogen. Ein gutes Ende einer soliden Saison!

Am Sonntag war der Aktivpark Güssing Austragungsort des Finalturniers der U14. Hier waren die Halbfinali schon im Vorfeld absolviert worden und die Mattersburg Rocks schafften es ins „kleine“ Finale, wo – genau wie für die U12 – die Dragonz aus Hornstein als Gegner fest standen. Es entwickelte sich zunächst ein offener Schlagabtausch, bis zur Halbzeitpause lag der BKM lediglich mit einem Punkt in Front. Dann ging es aber dahin, obwohl nur zu 6. angetreten, hatten die Mattersburger genügend Reserven, um für klare Fronten zu sorgen. Sensationell war Lukas Hendling, der 34 Punkte zum 54:34-Erfolg beisteuerte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.