Erstes Kaderupdate zu Ferienbeginn

Bei den Mattersburg Rocks hat sich wie berichtet vor allem im organisatorischen Bereich (Vorstand zum Großteil neu besetzt, Corey Hallett neuer Obmann) einiges getan, zudem wurde Aco Djuric als Head-Coach bestellt. Das Management der ZWEITEN Bundesliga-Mannschaft haben mehr oder weniger die Spieler übernommen, Obmann Corey Hallett sowie die beiden Organisatoren Claudio Vancura und Marko Soldo basteln bereits am Kader für die neue Saison. Nun kann auch der neue Coach seinen Senf dazu geben und an der Zusammensetzung seiner Mannschaft Teil haben.

Neben den oben genannten Herren gibt es mit Jan Nicoli und Tobias Winkler zwei weitere „Vollzugsmeldungen“ zu verlautbaren. Der Südtiroler Scharfschütze geht dabei bereits in seine 6. Saison im Burgenland, hat noch jene mit einem Meistertitel für Mattersburg miterlebt:

Ich freue mich auf die bevorstehende Saison, auch wenn wichtige Spieler abhanden gekommen sind, bin ich der Meinung, dass wir eine gute Mannschaft stellen werden und ganz vorne mitspielen können,

so „Gino“. Die Abgänge betreffen die beiden US-Legionäre Royce Woolridge und Arnold Fripp. Dem Verein streut Nicoli ebenso Rosen, er meint, dass „das Ambiente in Mattersburg wie immer hervorragend ist“ und der BKM sei für ihn ein zweites Zuhause. Solche Worte freuen naturgemäß Verantwortliche und Fans.

Der Pokal gehört wieder zurück nach Mattersburg!

erklärt der Guard. Jan Nicoli brachte es in der abgelaufenen Spielzeit auf 8,6 Punkte pro Partien in 23 Spielen und traf dabei fast 43% seiner Versuche aus dem Feld. Inside-Akteur Tobias Winkler war endlich voll fit und erfreute mit erfrischender Spielweise, steuerte in 20 Duellen 3,1 Zähler bei. Weitere Updates zum Kader folgen in den nächsten Wochen, es wird in jedem Fall noch ein Insidespieler gesucht und der Großteil des Spielermaterials aus 2017/2018 soll gehalten werden.

Erstes Highlight in der neuen Spielzeit ist wie immer das Rocktoberfest, dieses findet am 14. September in der Bauermühle in Mattersburg statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.