Ein Bobby Brown fliegt durch die Luft

Noch ein letztes Mal in dieser Saison gibt es eine Kaderumstellung bei den Rocks zu vermelden. Auf der Position des Power Forward war eine Umstellung erforderlich, zudem ist Michael Mach im Februar drei Wochen aufgrund eines Auslandsaufenthalts nicht mit dabei. Zuletzt hatte dort immer wieder Flügelspieler Marko Soldo ausgeholfen, der aber primär Außenspieler ist. Mattersburgs Verantwortliche haben sich für den US-Amerikaner Robert Brown entschieden, der bis Jahresende noch in der 1. Liga bei Zilina (Slowakei) unter Vertrag stand. Damit gab es jedoch zu viele Legionäre (fünf) im Kader, somit musste man sich von Center Fuad Memcic (Slo) trennen.

Fuad ist ein toller Kerl und es tut uns leid, dass wir uns so entschieden haben. Aber die Legionärsregelung und unser Bedarf auf der Power-Forward-Position haben uns keine andere Wahl gelassen,

so Obmann Andreas Gschiel. Der neue Power-Forward ist bereits im Burgenland gelandet und ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der 2,01m große „Bobby“ Brown gilt als explosiver und athletischer Inside-Spieler, der aber auch von außen werfen kann. Er sollte jede Menge Rebounds pflücken und das Spiel des BKM schneller und intensiver gestalten. Voraussichtlich wird er im Spiel bei den Mistelbach Mustangs am 27. Jänner erstmals zum Einsatz kommen können – die Partie an diesem Wochenende (Samstag, 20.1. in Villach) wird sich aus organisatorischen bzw. lizenz-technischen Gründen noch nicht ausgehen.

Spektakulärer Basketball ist in Mattersburg nun auf alle Fälle garantiert, wir werden den Fans einiges bieten. Der Mannschaft wird auch Zeit gegeben, sich zu finden, das ist klar,

gibt Manager Lukas Hrdlicka die Parole aus. Auf der Inside-Position matchen sich damit hinter dem etatmäßigen Center Corey Hallett die beiden Youngsters Tobias Winkler und Lukas Gludovatz um ihre Einsatzzeit. Die Mannschaft ist somit optimal für das letzte Saisonviertel und dann für die Play Offs aufgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.