Arnold Fripp ersetzt Bobby Brown

Kurz vor knapp hat sich bei Mattersburgs Basketballern doch noch etwas getan, Arnold Fripp ist der neue Power Forward, der US-Legionär ersetzt seinen Landsmann Robert „Bobby“ Brown (21). Letzterer entpuppte sich nicht als die gesuchte Verstärkung und angesichts der nahenden Transfer-Deadline blieben den Verantwortlichen nur zwei Möglichkeiten: entweder rasch zu handeln, oder gar nicht. Im Burgenland entschied man sich für ersteres, deswegen wurde der 25-Jährige Inside-Spieler verpflichtet. Fripp spielte in der vorigen Saison in Kanada und davor in Luxemburg, stieg Anfang der Woche in New York in den Flieger und ist mittlerweile auch bereits ins Mannschaftstraining integriert. Ob sich ein Einsatz am Samstag gegen die BBU Salzburg (18.30 Uhr, Sporthalle Mattersburg) schon ausgeht, hängt von den Anmelde-Formalitäten ab. Erwähnenswert hier sei die gute Zusammenarbeit mit der BH Mattersburg, die den Verein tatkräftig unterstützt!

Bobby war ein unglaublicher Athlet, aber nicht das Spielerprofil, welches wir letztlich gesucht haben. Mit Arnold kommt ein EU-erfahrener Akteur, auf den wir uns freuen! Jetzt haben wir noch sechs Spiele, um uns auf die Play-Offs einzustellen,

erklärt Manager Lukas Hrdlicka.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.