Siege für Landesliga, Niederlagen für U16

Zum Auftakt der Meisterschaft im Burgenland gab es bei den Herren das Comeback von Manager und Kassier Lukas Hrdlicka zu feiern. Insgesamt war das Team von James Williams gut aufgestellt, gleich 12 Mann hoch reisten zum ersten Duell mit den Oberwart Gunners an und entführten einen wichtigen Auftakterfolg!

Am nächsten Tag ging es für Felix Reimann und Konsorten gegen Neusiedl weiter – und auch hier waren die Rocker nicht zu biegen. Schon bis zur Halbzeit war man mit solider Defense auf einen 37:25-Vorsprung aus, nach dem Wechsel ging es ähnlich weiter. Der BKM blieb solide, ließ wenig zu und die junge Truppe trug ihre Angriffe solide vor. Am Ende hieß es 78:52, der zweite Sieg war geschafft, Topscorer waren Felix Reimann mit 20 und Marco Jaitz mit 11 Punkten.

Die U16 hat heuer einen ganz schweren Stand, wie bereits berichtet haben drei Leistungsträger aufgehört bzw. den Verein verlassen, damit wird es für die verbliebenen Recken umso schwieriger. Unterstützt wird die U16 außerdem von deutlich jüngeren Akteuren aus der U14. Nach zwei klaren Niederlagen in der ÖMS-Qualirunde gab es auch in der Liga im Burgenland Klatschen, gegen Oberwart und die mit älteren Spielern angetretenen Neusiedler. Diese Saison muss für die U16 als Lehrsaison herangezogen werden, geht es doch gegen körperlich überlegene Mannschaften. Durchalten heißt die Parole!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.