Rocks News

Bittere Pille für sonst starke U19

04.12.2016 Basketball 2.Bundesliga 2016/17, Grunddurchgang 9.Runde Basket 2000 vs. Mattersburg Rocks 

Im Bild (v.l.n.r.): 
 
Copyright Pictorial / M.Filippovits

office@pictorial.at
www.pictorial.at

Bis dato war die Saison für die Mattersburg Rocks in der U19-Staatsmeisterschaft gut verlaufen, aber dieses Mal gab es beim Auswärtsspiel bei den Danube City Timberwolves eine 32:120-Klatsche zu verdauen.

Vienna D.C. Timberwolves – Mattersburg Rocks 120:32 (29:7, 57:14, 89:19).-

Im Gegensatz zum überraschend spannenden Hinspiel fehlt den Burgenländern Lukas Gludovatz, bei den Wölfen ist dafür David Rados dabei. Allein dadurch ist die Reboundunterlegenheit vom Hinspiel kein Thema mehr, diesmal dominieren die Wolves am Brett. Die Rocks halten bis in die 7. Minute (12:7) recht gut mit, die Wölfe ziehen aber dank konsequenter Defense und Gegenangriffen auf 29:7 davon.

Auch im zweiten Abschnitt bietet sich ein ähnliches Bild, die Wolves stellen von 41:14 auf 57:14. Im dritten Viertel vergeben die Rocks sechs Freiwürfe, die Timberwolves führen nach 30 Minuten 89:19.

Alle Spieler der Rocks können sich in die Spielerliste eintragen, dabei ist erfreulich, dass Grasmuk Luca seine ersten U19 Punkte scort.

Rocks: Lehner 10, Bugnyar 5, Schneeberger 4, Grasmuk 3, F. Poremba 3, P. Poremba 3, Pinter 2, Wilfing 2

 

Leave a Reply

Archiv

Villach Raiders vs Mattersburg Rocks

St. Martin

Basketballklub Mattersburg Rocks

Meister der 2. Basketball Bundesliga 2012, 2013, 2014
...
Haydnstraße 88
A-7024 Hirm
www.mattersburg-rocks.at
info@mattersburg-rocks.at