Rocks News

ASVÖ-Meisterehrung: Rocks waren dabei

asvoe

Mehr als 150 Athleten und Teams wurden am 7. April bei der ersten der drei regionalen Meisterehrungen des ASVÖ Burgenland in Steinbrunn für ihre Leistungen im Jahr 2016 geehrt.

Angeführt wurde die Liste der erfolgreichen ASVÖ-Sportler der Bezirke Eisenstadt und Neusiedl am See von Österreichs einzigen Olympia-Medaillengewinnern in Rio, Thomas Zajac und Tanja Frank, die im Rahmen der Meisterehrung das Große Sportehrenzeichen des ASVÖ Burgenland verliehen bekamen. Mit dabei auch die Mattersburg Rocks (ausnahmsweise im Norden), für die Obmann Andi Gschiel die Ehrung für den Vizemeistertitel in der ZWEITEN Bundesliga entgegen nahm.

Neben der eingangs erwähnten Olympia-Bronzenen gingen im vergangenen Jahr gleich 43 Spitzenplätze bei Welt- und Europameisterschaften, 227 Medaillen bei Staats- und Österreichischen Meisterschaften sowie 279 Landesmeistertitel auf das Konto der nordburgenländischen ASVÖ-Vereine. Für exakt 50 dieser nun geehrten Leistungen zeichnete der Polizeisportverein Eisenstadt verantwortlich, der damit im abgelaufenen Jahr der erfolgreichste Verein des Nordens war. Die Spitzenposition bei den ausgezeichneten Sportlern (15) mussten sich die Hauptstädter hingegen mit dem Judoklub Mattersburg teilen, dicht gefolgt vom Bogensportverein Potzneusiedl (14). Erfolgreichste Sportart des Nordens war im vergangenen Jahr mit 39 geehrten Athleten Jiu Jitsu.

„Herzliche Gratulation an alle ausgezeichneten Sportler zu ihren herausragenden Leistungen im vergangenen Jahr. Dass die nordburgenländischen Topathleten aus nicht weniger als 66 Vereinen und 22 Sportarten kommen, zeigt, welch tolle Arbeit in unseren Vereinen, nicht nur in der Spitze, sondern vor allem auch in der Breite, Jahr für Jahr geleistet wird“, so Robert Zsifkovits, Präsident des ASVÖ Burgenland.

Die ASVÖ-Meisterehrung Nord im Landessportzentrum VIVA nahm der Vorstand des ASVÖ Burgenland gemeinsam mit Landeshauptmann Hans Niessl, Landesrätin Astrid Eisenkopf und den Landtagsabgeordneten Géza Molnár und Regina Petrik vor. Im Anschluss fand die regionale Bezirkstagung statt, die sich heuer schwerpunktmäßig dem Thema Öffentlichkeitsarbeit widmete.

Leave a Reply

Archiv

UBC St. Pölten vs Mattersburg Rocks

Sportzentrum NÖ

Basketballklub Mattersburg Rocks

Meister der 2. Basketball Bundesliga 2012, 2013, 2014
...
Haydnstraße 88
A-7024 Hirm
www.mattersburg-rocks.at
info@mattersburg-rocks.at